Die Firmen CISS TDI GmbH und Widemann Systeme e. K. haben eine Kooperation vereinbart, um der anstehenden Einführung des Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystems (ALKIS®) in der AutoCAD-DWG Umgebung gerecht zu werden. Die Kernkompetenzen der Partner in den Bereichen Geoinformationssysteme und Schnittstellen ergänzen sich vorteilhaft.

Mit dem von CISS TDI und Widemann Systeme entwickelten Konverter acadALKIS, der pünktlich zur INTERGEO 2006 vorliegen wird, können problemlos und schnell ALKIS®-Daten in AutoCAD, Autodesk Map 3D und Autodesk Civil 3D eingelesen werden. Möglich wird dies mit dem NAS/ALKIS® ↔ CITRA Konverter von CISS TDI und dem CITRA-DWG Konverter von Widemann Systeme. Der Konverter übersetzt alle offiziell von den Landesvermessungen verfügbaren NAS/ALKIS®-Daten zunächst in das CITRA-Format. Dabei genügen die Daten den Spezifikationen des Grunddatenbestandes der jeweils aktuellen GeoInfoDok. Die CITRA-Daten werden mit der CITRA-DWG-Schnittstelle vollständig dem CAD zur Verfügung gestellt. Die Darstellung sämtlicher Daten erfolgt, wie man es vom CAD gewohnt ist, in hoher grafischer Qualität. Alle Sachdaten können im CAD abgefragt werden. Anpassungen werden kontinuierlich eingearbeitet, können aber auch selbstständig durchgeführt werden.

CISS TDI ist ein unabhängiges, auf Geoinformation spezialisiertes Softwareunternehmen. Seit der Gründung 1982 beschäftigt sich CISS TDI damit, Mehrwert zu schaffen, indem einem großen Nutzerkreis ein verbesserter, offener Zugang zu den Geodaten ermöglicht wird. Die Grundlage der Arbeit bildet CITRA, eine Schnittstellenlösung für den Datenaustausch und Basis für die Verwaltung von Geodaten. In den letzten Jahren hat CISS TDI u.a. Shoplösungen und Geodatenserver- bzw. Data Warehouse-Lösungen auf Basis von Oracle eingerichtet. CISS TDI mit Sitz in Sinzig bei Bonn betreut Kunden in Deutschland und dem europäischen Ausland. Im Internet ist CISS TDI unter www.ciss.de zu finden.

Widemann Systeme ist seit 1985 als AutoCAD-Systemhaus erfolgreich im CAD- und GIS-Markt tätig und im Autodesk-Umfeld der größte GIS-Händler in Deutschland. Mit der acadEDBS hat Widemann Systeme bereits zuvor eine Schnittstelle für ALK- und ATKIS-Daten entwickelt, die deutschlandweit über 200mal lizensiert ist. Für alle Bereiche des Bauwesens bietet das Unternehmen grafische Komplettlösungen. Neben dem Stammsitz in Wiesbaden hat Widemann Systeme vier weitere Geschäftsstellen in Deutschland und ist im Internet unter www.widemann.de zu finden.