Um die Entwicklung des sächsischen Geoinformationswesens noch stärker voran zu bringen, hat der GDI Sachsen e.V. beschlossen, attraktive Preise auszuloben und zu veröffentlichen:  Der GIS Award des GDI-Sachsen e. V. wird in zwei Kategorien vergeben.

1.) Beförderung der Transparenz, Verfügbarkeit und Nutzung von Geodaten im öffentlichen und privaten Bereich durch aktive Öffentlichkeitsarbeit

- Erfahrungsaustausch,

- Seminare, Schulungen,

- Informationsveranstaltungen, Internetpräsentation,

- Beiträge in Fachzeitschriften und Tagespresse.

2.) Fachliche Beratung von Entscheidungsgremien im Freistaat,

3.) Mitarbeit in vergleichbaren Vereinen (z. B. Geo Leipzig e.V.), Gesellschaften und Organisationen in anderen Bundesländern sowie in bundesweit agierenden Organisationen und Einrichtungen, wie z. B. DDGI,

4.) Förderung der wissenschaftlichen und praktischen Fortbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch verschiedene Bildungsmaßnahmen.

Wir verweisen insbesondere auf unsere „Gestaltungsvorschläge der Geoinformationswirtschaft vom 20.04.2006 zu den Staatlichen Rahmenbedingungen einer Geodateninfrastruktur in Sachsen“ (siehe www.gdi-sachsen.de). In diesem Zusammenhang freuen uns, dass im letzten Jahr die staatliche GDI Initiative gegründet wurde, um die Aktivitäten aller Beteiligten besser zu koordinieren und zu fördern.

Des weiteren hat der GDI-Sachsen e. V. mit dem Sächsischen GIS-Forum eine bewährte Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die am 25.02.2009 bereits das 6. mal in Dresden stattfinden wird. Die vorangegangenen Foren mit jeweils ca. 200 Besuchern sowie 20 Ausstellern sind ein starker Beleg für das große Interesse von Spezialisten, Nutzern und Entscheidern am weiteren Ausbau der sächsischen Geodateninfrastruktur. Ziel ist, das Potenzial der Geodaten als Wirtschaftsfaktor in Sachsen zu einer möglichst breiten Entfaltung zu führen.

Um die Entwicklung des sächsischen Geoinformationswesens noch stärker voran zu bringen, hat unser Verband beschlossen, attraktive Preise auszuloben und zu veröffentlichen:  Der GIS Award des GDI-Sachsen e. V. wird in zwei Kategorien vergeben:

A) GIS Award Für innovative Leistungen der Jugend und des wissenschaftlichen Nachwuchses in Sachsen:

Die Vergabe orientiert an nachstehende Rahmenbedingungen:

1.) Prämiert werden herausragende Arbeiten z. B. Schülerhausarbeiten, Examensarbeiten, Dissertationen, die eine innovative Leistung auf dem Gebiet der Geowissenschaften in Sachsen darstellen und für die Entwicklung der  Geowissenschaften in Theorie und Praxis von Bedeutung sind. Hierzu zählen zum Beispiel die Entwicklung neuer Methoden  und das Erschließen neuer Anwendungsgebiete in den Geowissenschaften.

2.) Für Absolventen/Absolventinnen der Geowissenschaften an Schulen und Hochschulen (FH, TH, Uni) in Sachsen wird vom GDI-Sachsen e. V. als Anerkennung für eine herausragende Arbeit ein GIS-Award ausgelobt.

3.) Der Preis wird als Geldpreis in Höhe von insgesamt 1.500 EUR ausgelobt. Die Verleihung erfolgt gestaffelt mit 1.000 EUR für den ersten Preis und 500 EUR für den zweiten Preis.

 

B) GIS Award des GDI-Sachsen e. V. für innovative Leistungen sächsischer GIS-Unternehmen

1.) Prämiert werden herausragende innovative Leistungen auf dem Gebiet der  Geowissenschaften in Sachsen, die für die wirtschaftliche Anwendung des Geoinformationswesens bzw. der Geoinformationstechnologie von Bedeutung sind. Hierzu zählen zum Beispiel die Entwicklung innovativer Lösungen und ihr Praxiseinsatz in neuen Arbeitsbereichen, die für die Erschließung des Geoinformationspotenzials von Wirtschaft, Verwaltung und Bürger von Bedeutung sind.

2.) Für in Sachsen ansässige GIS-Unternehmen der Geoinformatik wird vom GDI-Sachsen e. V. als Anerkennung für herausragende innovative Leistungen ein GIS-Award ausgelobt.

3.) Der Preis wird als Ehrenpreis vergeben, verbunden mit dem Recht, einen Vortrag auf dem Sächsischen GIS-Forum des GDI-Sachsen e. V. zu halten und das Unternehmen kostenfrei auf dem Sächsischen GIS-Forum zu präsentieren.

Anmeldeschluss für die Einreichung von Beiträgen ist der 31. Oktober jeden Jahres.

Über die Vergabe beider Preise entscheidet eine sich gegenwärtig konstituierende Jury, bestehend aus Vertretern der sächsischen Geoinformationswirtschaft, der sächsischen Hochschulen, der sächsischen Verwaltung und dem Vorstand des GDI-Sachsen e. V. Damit wird sowohl eine umfassende Sichtung vorhandener Potenziale als auch eine objektive Bewertung und Förderung entsprechender Projekte sichergestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf unser Homepage.

Kontaktdaten: GDI Sachsen e.V. || Josef-Hegenbarth-Weg 1 | 01326 Dresden

Tel.: (0351) 214 99 50 | www.gdi-sachsen.de | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Download Präsentation

Download Flyer