Am Montag (8.09.08) wurde das deutsche Galileo-Kontrollzentrum in Betrieb genommen. Das Kontrollzentrum ist lokalisiert im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen und gehört zum Kern des Bodensegments des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo. Es ist das erste von weltweit 35 Kontrollzentren in denen die Satelliten dieses Systems überwacht und gesteuert werden. Ausgestattet mit modernster Infrastruktur wird es für einen störungsfreien Betrieb für die nächsten 20 Jahre sorgen. Ein weiteres, weitgehend identisches Kontrollzentrum entsteht derzeit in Fucio, Italien.

Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo soll bis 2013 komplett im All aufgebaut sein und Navigationsdaten von sehr hohen Qualität für den zivilen Gebrauch liefern.

Weitere Infos unter: DLR, GSOC,  ESA - GalileoEU- Galileo