Der neue Personalausweis bietet enorme Vorteile für die Geoinformationsbranche, der Nutzen für die Anwender liegt klar auf der Hand: So können sich zum Beispiel Bürger einer Kommune mit dem neuen Personalausweis bequem von zuhause aus identifizieren und über einen Flächennutzungsplan abstimmen. Unternehmen der Geobranche profitieren beispielsweise davon, dass sich die oft zahlreichen Akteure eines Geoprojekts einfach und schnell mit dem neuen Personalausweis registrieren können. Umständliche Prozesse, wie sie bislang durch den Einsatz von Signaturkarten entstanden, fallen weg.

Damit die vielfältigen Vorteile des neuen Personalausweises tatsächlich zum Tragen kommen, müssen entsprechende Funktionalitäten optimal in die Geschäftsprozesse eingebunden werden. Hier versteckt sich so mancher Stolperstein – nicht zuletzt aufgrund des Datenschutzes. Daher empfiehlt es sich, bei Integrationsvorhaben zum neuen Personalausweis von Anfang an die Unterstützung externer Berater in Anspruch zu nehmen.

Fujitsu bietet Unternehmen der Geobranche bei entsprechenden Projekten kompetente Beratung aus erster Hand. Diese beruht auf umfassender Erfahrung in GIS- und Geoprojekten sowie Know-how zur professionellen Nutzung des neuen Personalausweises. So hat Fujitsu als erstes Unternehmen den neuen Personalausweis in eine eCommerce-Plattform integriert. Das dabei erworbene Wissen stellt Fujitsu interessierten Unternehmen zur Verfügung und berät sie auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Zukunft mit dem neuen Personalausweis.

pdf  Fujitsu Tech. Sol.: So profitiert die Geo-Branche vom neuen Personalausweis

Kontakt:
Fujitsu Technology Solutions GmbH
Dipl.-Geogr. Johannes Schöniger
Account Manager Geoinformation Deutschland
Vertriebsbereich Öffentliche Auftraggeber
Telefon:   ++49 (0) 30 536 036 464
Fax:   ++49 (0) 30 536 036 3464
Mobil:  ++49 (0) 151 167 00 797
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
de.fujitsu.com