B Fachlich-technische Aspekte

- Optimierung der öffentlichen Geodatenbestände (Aktualität und Flächendeckung vor Vollständigkeit und Genauigkeit)

- Gemeinsame, bundesweite Spezifikationen von Wirtschaft und Verwaltung für Datenmodellierung und Datenaustausch von Geobasis- und Geofachdaten mit Geodateninfrastrukturen (Homogenisierung)

- Herstellung der homogenen und einheitlichen Verfügbarkeit von Geodatenbeständen aus Bund, Ländern und Kommunen

- Einhaltung von Industriestandards und Industrieforderungen (Ausfallsicherheit, Hochverfügbarkeit, Hotlinedienste und Support) für die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle mit Geoinformationen

bei der Einrichtung öffentlicher GDI-Komponenten (Geodatenserver, Metainformationssysteme)