Über den Deutschen Dachverband für Geoinformation e. V.

Bei einem stark und stetig wachsenden Bedarf an Geoinformationen (GI) für die Planung und Entwicklung in Wirtschaft, Verwaltung, Gesellschaft und Wissenschaft hat es sich der Deutsche Dachverband für Geoinformation e.V. zum Ziel gesetzt, die generelle Bedeutung von Geoinformationen herauszustellen, ihre Nutzung zu verstärken und die Rahmenbedingungen für die öffentlichen Geoinformationen in Deutschland zu verbessern.

In eigener Sache

Neuer Präsident des DDGI gewählt!

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde am 26. April Herr Dr. Wolfgang Beckröge zum neuen Präsidenten des DDGI gewählt. Herr Dr. Beckröge übernimmt das Amt von Dr. Andreas Müterthies, der den Verband kommissarisch seit dem plötzlichen Tod von Peter Loef Anfang des Jahres leitete.

Hier mehr lesen…

Gesellschaft

Flüchtlingsmanagement – Positionspapier weiter aktuell

Das Positionspapier des DDGI „Geoinformation und Flüchtlingsmanagement“ aus dem Jahr 2016 hat seine Bedeutung nicht verloren. Der Anlass vor sechs Jahren war die Flüchtlingswelle aus dem Nahen Osten. Bei den damals genannten Ursachen für die Flüchtlingssituation fehlte nur der Krieg „vor unserer Haustüre“. Lesen Sie mehr

Politik

Zukunft: den Digitalen Wandel gestalten

Geoinformationen bereiten den Weg für Smart Cities, intelligente Kommunen und die Industrie 4.0.

Wirtschaft

Geoinformationen. Daten, die bewegen.

Geoinformationen machen Lieferketten sicherer, schnellerer und umweltverträglicher.

Wissenschaft

Interdisziplinär, international, interaktiv.

Geoinformation vereint Geodäsie, Geografie, Mathematik und Informatik.

Technologie

Vom Rohstoff zum Mehrwert

Geoinformation hilft, Datenströme in Zeiten von Big Data zu kanalisieren.

Europa

Geoinformation in der europäischen Union

Auf europäischer Ebene werden wesentliche Entscheidungen für das Geoinformationswesen getroffen – und der DDGI ist ganz nah dran.

Eventkalender

Die nächsten Veranstaltungen und Termine

Expertenworkshop Geoinformation zur Beschleunigung der Energiewende

ZENIT GmbH Bismarckstraße 28, Mülheim an der Ruhr, NRW, Germany

Die Umsetzung der Energiewende kann durch eine effiziente Nutzung von Geoinformationstechnologien und Geodaten beschleunigt werden. Auf dem Workshop diskutieren Experten der Energie- und Geoinformationswirtschaft gemeinsam mit Vertretern aus Verwaltung, Wissenschaft […]

News

Expertenworkshop „Geoinformation zur Beschleunigung der Energiewende

14.03.2024, 9-14 Uhr, ZENIT e.V., Bismarkstr. 28, Mülheim…

Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Dachverbandes für Geoinformation e.V. an Dipl. Ing. Udo Stichling

Während des Empfangs am Abend des ersten Tages des 11. Deutschen…