9. Deutsches GeoForum 2021

Geoinformation und Geo-Intelligence bieten seit jeher konkrete Lösungen, die für die Bewältigung der großen Herausforderungen unserer Gesellschaft gebraucht werden. Durch die konsequente Nutzung von Geoinformationen und den Einsatz intelligenter, digitaler Anwendungen werden in allen Bereichen von Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft täglich Informationen genutzt und in vielfältigen Arbeitsprozessen eingesetzt.

Wir wollen aktuelle Themen unserer Gesellschaft aufgreifen, immer auch mit dem Blick in die Zukunft gerichtet. Themen der Nachhaltigkeit, des globalen Wandels, der lokalen Umsetzung, Mobilität der Zukunft, Digitalisierung unserer Regionen und Städte, Digital Twin of Planet Earth, der neue Grüne Deal – das Zukunftsprojekt der EU.

Welche Technologien sind geeignet – können uns dabei helfen, Lösungen für die Zukunft zu entwickeln? Artificial Intelligence & Maschine Learning, autonome Systeme – Roboter, Drohnen und Autonomes Fahren, Erdbeobachtungssatelliten/Copernicus, CloudServices, hochgenaue Positionierung mit Galileo/GPS/GLONASS.

Die Zukunft wird aber besonders von unseren jungen Generationen gestaltet. Ihre Ideen und Engagement sind gefragt und wir wollen mit dem 9. Deutschen GeoForum erstmals eine Plattform für junge Menschen bieten. Mit der Ausbildungsinitiative „GeoIN-MINT“ hat der DDGI das Thema der zukünftigen Aus- und Fortbildung aufgegriffen. Für „Spatial Data Science“ werden fundierte, fachübergreifende Kenntnisse benötigt, die sich aus klassischen Geowissenschaften wie z.B. Geodäsie und Wirtschaftsgeographie sowie den MINT-Fächern zusammensetzen (z.B. Informatik/Geoinformatik). Der Nachwuchs dafür fehlt.

Mit dem erstmalig geschaffenen GeoIN-MINT Award möchte der DDGI Ideen und Visionen von jungen Menschen auszeichnen.

Das 9. Deutsche GeoForum findet wieder in Berlin statt – in unmittelbarer Nähe zur Politik, den Ministerien und vielen Akteuren von Gesellschaft und Wirtschaft, aber auch parallel als digitale Konferenz. So wollen wir als Deutscher Dachverband für Geoinformation den Raum und die Plattform für den Informationsaustausch zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung bieten – im persönlichen Austausch aber auch über Onlinemedien.

24. November 2021 | 19:00 Uhr – Vorabendveranstaltung „Get to gether“ – (der Ort wird noch bekannt gegeben

25. November 2021 | 9:00-16:30 Uhr – Konferenz